Dipl.-Psych. Jan Laute

Psychologischer Psychotherapeut
Trainer und Dozent

geb. 6. 5. 1960 in Hamburg

Studium:
1981 - 1987 Studium der Psychologie und Pädagogik, Universität Hamburg
Abschluss: Diplom-Psychologe
Berufliche Fortbildung:
seit 1987 Psychotherapieausbildung bei der »Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie, GwG«
Zertifikat in »Klientenzentrierter Psychotherapie«
1991 Trainerausbildung beim »Institut Voss + Partner«
1995 IFT-Fortbildungskurs »Streßbewältigungsprogramm«
1996
2007
2008
IFT-Fortbildungskurs »Rauchfrei in 10 Schritten«
IFT-Fortbildungskurs »Das Rauchfrei-Programm«
IFT-Fortbildungskurs »Das Rauchrei-Programm - Kompaktversion«
1.1.1999 Approbation als Psychologischer Psychotherapeut
2014 abgeschlossene Weiterbildung »spezielle Schmerzpsychotherapie« (DGPSF)
Berufspraxis als Klinischer Psychologe / Psychologischer Psychotherapeut
1989 - 1991 »Beratungsstelle Intervention«, Hamburg
Arbeitsschwerpunkte: Beratungs- und Gruppenarbeit
seit 1991 nebenberuflich als Psychotherapeut und Coach in eigener Praxis tätig
2001 - 2011 freiberufliche Mitarbeiter in verschiedenen Reha-Einrichtungen
10.2011 - 4.2013 »Regioklinikum Wedel«, Klinik für manuelle Medizin
interdisziplinäre Schmerztherapie (als Angestellter in Teilzeit)
seit 1.5.2013 »Martin-Luther-Krankenhaus Zeven« (OsteMed Kliniken und Pflege GmbH)
Multimodale Schmerztherapie (als Angestellter in Teilzeit)
Berufspraxis als Trainer und Dozent:
1991 - 1992 freiberuflicher Trainer u. a. für »Voss + Partner«
1992 - 1994 »Roesner Seminar Dienste GmbH«, Hamburg
angestellter Trainer für die Konzeption und Durchführung von Seminaren zu den Bereichen: Kommunikation, Führung, Selbstmanagement und Stressbewältigung
1998 - 2000 Dozent für Psychologie und Pädagogik beim »Bildungszentrum für medizinsche Heilhilfsberufe GmbH«, Gera (als Angestellter in Teilzeit)
seit 1995 freiberuflicher Trainer und Dozent
Arbeitsschwerpunkte als Trainer und Dozent:
Seminare für Führungskräfte:
z.B.: Mitarbeitergespräche sicher führen, Konfliktmanagement, Alkohol am Arbeitsplatz, Rückkehr- und Fehlzeitengespräche, Train the Trainier, Zeitmanagement

Seminare für Mitarbeiter:
z.B.: Teamentwicklung, Abteilungs-Workshop, Rhetorik, Präsentationstechniken, Umgang mit schwierigen Kunden, Kommunikation am Telefon

Seminare zur Gesundheitsförderung:
z.B.: Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Stressbewältigung, Raucherentwöhnung, Kooperationsparter sind in der Regel gesetzliche Krankenkassen.

Lehraufträge an Hochschulen und Berufsfachschulen
in der Aus- und Fortbildung von Physio- und Ergotherapeuten tätig sowie Lehraufträge an der »Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg«, an der »Hamburg School of Business Administration« und der »Berufsakademie Hamburg«.